Über uns

Chronologie des Unternehmens

Im Oktober 1986 wurde das Vorgängerunternehmen durch Herrn Egon Gase als Einzelunternehmen gegründet.
Nach kontinuierlicher Weiterentwicklung wurde die Einzelunternehmung aufgabengerecht in verschiedene Unternehmen aufgespalten. Es besteht zwischenzeitlich eine Organschaft aus einer Besitzfirma, der Baesweiler Textilveredelung GmbH und der Tex-T-mal GmbH.
Nach der Startphase wurde 1988 ein Grundstück im Gewerbegebiet Baesweiler erworben, da der Unternehmer Egon Gase von Beginn an den Wunsch in den eigenen Räumen zu arbeiten verfolgte. Dies wurde dann auch im Mai 1990 durch den Umzug ins Gewerbegebiet realisiert.
Nach gleichbleibender Entwicklung wurden die Produktionsräume schnell zu klein und durch den 2. Bauabschnitt  1998 mit einer neuen Druckhalle und Lagerräumen erweitert. Bereits im Jahr 2000 wurde der 3. Bauabschnitt durch ein separates Büro- und Ausstellungsgebäude abgeschlossen um den hohen Anforderungen gerecht zu werden. Nachdem die Ausrichtung des Vertriebs Ende 2013 neu geordnet und kein Weiterverkauf an den Zwischenhandel mehr bedient wurde, stieg die Informationspflicht an unsere Kunden weiter an. Zur umfassenden Präsentation der unterschiedlichsten Textilien nach Einsatzzwecken, musste die bestehende Ausstellung nochmals erweitert werden. Dies wurde mit dem 4. Bauabschnitt Mitte 2016 verwirklicht. Es stehen somit über 1350 m² moderner Räumlichkeiten zur Verfügung.

Der Unterschied

Jede Firma unterscheidet sich von Mitbewerbern. Der Unterschied zwischen uns und Mitbewerbern liegt in unserer Informationspflicht als Fachunternehmen. Wir haben über 30 Jahre Erfahrung mit Menschen und deren Ansprüche. Da Ansprüche in unserer Welt stetig wachsen, müssen auch wir versuchen diesen gerecht zu werden. Wir gehen mit der Zeit, ruhen uns nicht auf Erzieltem aus, sondern stellen uns der Entwicklung.
Mit unseren langjährigen Mitarbeitern haben wir eine sehr flexible eingespielte Mannschaft, die über ein solides know how des immer anspruchsvoller werdenden Marktes verfügt.
Das gesamte Leistungsangebot liegt bei uns in einer Hand, wodurch aufwendige Kommunikations- und Transportwege entfallen.
Fundierte Beratung, die technischen Gegebenheiten zur Umsetzung, die Warenbereitstellung, die Lagerhaltung sowie die entsprechende Logistik zu vereinbarten Terminen, stellt keine einfache Auflistung dar, sondern wird seit 1986 mit unseren Kunden, Lieferanten und sonstigen Partnern für unsere Kunden gelebt.

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Veredelung

-    die Stickerei
Die mit modernster Technik ausgestatteten Maschinen können Motive bis zu 15 Farben umsetzen. So sensibel die Technik, so sensibel die Mitarbeiter die damit und mit den Textilien umgehen.
Trotz des immer wieder aufkommenden Zeitdrucks, verlieren unsere Mitarbeiten nie das Gefühl
zum Produkt, was sich in der Qualität niederschlägt. Es werden auch die einfachsten Motive nie
bei voller Drehzahl gestickt. Kein Auftrag ohne Abstick zur Freigabe. Programmerstellungen
nur von den besten Punchern, da dies der Grundstein eines Stickbildes ist.
Der Einsatz von speziellen Nadeln und feineren Garnen zur Umsetzung kleiner Schriften oder Details ist Tagesgeschäft, ebenso werden die stetigen Verbesserungen der Hilfs- und Nebenstoffe
berücksichtigt. So werden z.B. keine Sprühkleber zur Fixierung der Textilien an den Maschinen
eingesetzt. Dies trägt zum erheblichen Maße der Arbeitssicherheit des Personals, der Qualitäts- und Werterhaltung der Maschinen bei.

-    die Druckerei
Die Druckerei umfasst eine 4 und eine 8 Farben Siebdruckmaschine. Ebenso gehören Hand-
druckgeräte von 1- bis 4-farbig sowie ein 4-farbiges Kappendruckkarussell dazu. Die Siebe werden alle bei uns vorbereitet. Dies ist zur optimalen und flexiblen Auftragsbearbeitung notwendig. Gedruckt wird überwiegend mit Roller Frames und einem elektrischen Rakelantrieb, zur Erzielung optimaler Druckergebnisse. Es wird mit wässrigen Farbsystemen, mit Plastisolen und Dischargefarben gedruckt. Ebenso werden nach Kundenwünschen auch aufschäumende Druckfarben verwendet. Rasterdrucke und Drucke auf dunklen Textilien werden ebenfalls nicht zur technischen Herausforderung sondern gehören zum Tagesgeschäft.

-    die Flockerei
Das eine Beflockung nicht zwangsläufig aus einer geschnittenen Folie bestehen muss, wird bei uns zur handwerklichen Textilveredelung. Eine Direktbeflockung „lebt“. Sie ist erhaben und wirkt
dreidimensional. Ob mit einem 1mm oder einem 0,5 mm Flock aus Viskose- oder Polyamidfasern.
Eingesetzt werden hochwertige Dispersionsklebstoffe mit Niedertemperaturvernetzung oder Heissvernetzung, je nach Art und Beschaffenheit der Textilien. Ebenso können passergenaue Motiv im Multicolour-Direktflock umgesetzt werden. Hierbei ist unsere über 30-jährige Erfahrung der Garant für eine erfolgreiche Beflockung, die heute leider nur noch von wenigen Firmen eingesetzt wird.

-    der Transferdruck
Die Transfertechnik wird immer umfangreicher. Vor vielen Jahren bestand ein Transfer überwiegend aus einer geschnittenen Folie. Heute wird eine Vielzahl an Verfahren zur Herstellung eingesetzt. Es werden digital gedruckte, im Siebdruck gedruckte oder auch in Kombination aus Digital- und Siebdruck Transfers hergestellt. Spezielle Transfers für die professionelle Textilwäsche durch Großwäschereien, leasinggerechte Transfers, Sublimationstransfers oder hoch elastische Transfers runden das große Einsatzgebiet ab.

-    die Grafik
Die Druckvorstufe im eigenen Haus ermöglicht schnelle Reaktionen auf die unterschiedlichsten Kundenwünsche. Gearbeitet wird mit den gängigen Programmen Adobe Illustrator, Adobe Photoshop in PC und Mac Daten.

-    der Nähbereich
Es kommt in unserem Segment immer wieder vor, dass Änderungen oder Ausbesserungen an den Textilien vorgenommen werden müssen. Auch dies geschieht mit Fachkenntnis durch unsere gelernte Näherin an unterschiedlichen Nähmaschinen und Bügel-Dampfautomat direkt vor Ort.

-    die Logistik
Für uns alltäglich, für andere eine Herausforderung. Kundenware kann bei uns gelagert werden. Abruf und Versand zu unterschiedlichen Niederlassungen der Kunden bis hin zum Einsatz von Kundenshops sind in unserem Bestand der neuzeitlichen Anforderungen.

-    die Textilien
Wir liefern Textilien für alle Einsatzbereiche. Sicherheitskleidung sowie persönliche Arbeitsschutz- ausstattungen (Kopf-, Augen-, Gehör- und Atemschutz, Absturzsicherung) gehören ebenso dazu wie die Geschäftskleidung für Messe und Aussendienst. Abgerundet wird das Angebot durch Werbetextilien aller Art bis hin zur Sonderanfertigung einer Imagekleidung.